Autofahren

Mittlerweile funktioniert es mit dem Linksverkehr aber gestern sagte mir Kati, die mein Navi spielt, dass ich auf der Autobahn rechts abbiegen sollte. Ich dachte erst ihre App hätte keine Ahnung. Aber da ich vorsichtshalber rechts fuhr, konnte ich dann auch auf die rechte Abbiegespur. Dann hieß es abwarten und als die andere Seite frei war, einfach rüber fahren. Ein seltsames Gefühl. Man fährt einfach quer über die Autobahn. 

Heute waren übrigens im „aufregenden“ Nessiland. Wir stellten uns irgendwie wesentlich mehr vor. Letztendlich war es ziemlich enttäuschend. Am coolsten war das Outlander Zimmer und natürlich der Souvenirshop mit jeder Menge grünen Nessis. 

Da dies nicht lange dauerte, sind wir nach Invernes in den botanischen Garten. Eigentlich weil wir anschließend ins Kino wollten aber der Film war ein spezielle Vorstellung. Daher warteten wir lieber noch ein paar Stunden und gingen dann noch kurz zum Primark und etwas durch Invernes. Dann schauten wir uns den Minion Film an. Auch auf englisch verständlich und sehr lustig. 

Auf dem Rückweg hielten wir noch bei der Ruine von einem Castle und holten uns erneut Fish and Chips. Zurück in unserer Unterkunft, kam auch Duncan noch mal mit Whisky ? vorbei. Später unterhielten wir uns noch ein wenig. Sein Fazit: wir sind die nettesten Gäste, die Kinder sind sehr gut erzogen, ich kann richtig gut Autofahren und könnte das nächste mal auf einen Mietwagen verzichten und seinen Land Rover nehmen. Außerdem wurde ich mal wieder für die jüngere gehalten. ? 

28 Gedanken zu „Autofahren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.